Weisungsrecht des Chefs

Weisungsrecht des Chefs

Das Bundearbeitsgericht hat in seinem Urteil vom 22.02.2017 – Az. 5 AZR 249/11 – entgegen der früheren Auffassung entschieden, dass Arbeitnehmer unbillige Weisungen nicht mehr befolgen müssen. Früher war es so, dass auch unbillige Weisungen für den Mitarbeiter bindend waren. Er musste ihnen Folge leisten, zumindest bis zur Feststellung des Gegenteils durch ein Arbeitsgericht. Die Änderung der Rechtsprechung führt dazu, dass für den Arbeitgeber künftig eine größere Rechtunsicherheit besteht, denn er kann nicht in jedem Falle sicher vorhersagen, ob eine Weisung unbillig ist, oder nicht.

Featured Posts
Beiträge demnächst verfügbar
Bleiben Sie dran...
Recent Posts
Archive
Search By Tags
Follow Us
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Social Icon
  • Black Facebook Icon
  • Black Twitter Icon
  • Black LinkedIn Icon

© 2016 by Kompetenz-Zentrum für Heilberufe, Stand Mai 20018